Bestimmungen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Sehr geehrte Besucher unserer Webseite https://www.radeklhotsky.cz/, wir schätzen sehr Ihr Vertrauen und Interesse an unseren Leistungen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Nachfolgend informieren wir Sie über unsere Datenverarbeitung in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Der Betreiber und für die Inhalte dieser Webseite verantwortliche Person ist:

MUDr. Radek Lhotský
U Trojáku 4647, PSČ 76005, Zlín
ID: 72369035
USt-IdNr: CZ7608274157
Tel.: +420 774 301 534
Email: info@radeklhotsky.cz

(nachfolgend nur „Betreiber“).

Datenerfassung auf dieser Webseite

Wir verwalten die personenbezogenen Daten von Personen, mit denen unser Unternehmen in Kontakt kommt, gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), und anderen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten.

Auf dieser Webseite verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Vorname, Nachname, Email-Adresse, Telefon-Nummer (nachfolgend nur „personenbezogenen Daten“)

Wir erklären, dass alle personenbezogenen Daten vertraulich sind und nicht an Dritte weitergegeben werden. Ausgenommen sind Gesundheitsdienstleister und Arbeitsstätten, an denen die vereinbarten Leistungen erbracht werden, um Krankenakten zu führen und andere Zwecke im Zusammenhang mit der Erbringung von Gesundheitsleistungen, dem Gesundheitsschutz und damit zusammenhängenden Tätigkeiten erfüllen zu können. Wir stellen personenbezogene Daten in dem Mindestumfang zur Verfügung, der erforderlich ist, um die Gesundheitsversorgung, den Gesundheitsschutz und damit verbundene Aktivitäten sicherzustellen.

An wen werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben?
• medizinische Einrichtungen, medizinische Register, Regierungsorganisationen, die in den Prozess der Registrierung, Behandlung, Kontrolle und des Kontakts mit dem Patienten eintreten;
• Auftragsbearbeiter, die aufgrund des jeweiligen Vertrages personenbezogene Daten für den Betreiber verarbeiten;
• an Behörden in Fällen, in denen die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschrieben ist – dies sind hauptsächlich staatliche Verwaltungsbehörden, Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden usw.;
• andere Stellen, falls dies zum Schutz unserer Rechte erforderlich ist, wie Versicherungsgesellschaften, Gerichte, Sachverständige; der Umfang der bereitgestellten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf die Daten, die für die erfolgreiche Ausübung des Anspruchs erforderlich sind;
• andere Unternehmen nur mit Ihrer Zustimmung.

Zeitraum der Speicherung der personenbezogenen Daten
Bei einer Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung bestimmt sich die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten (Bearbeitungsdauer) nach der einschlägigen Rechtsvorschrift. Bei Verarbeitungen, die aufgrund der Vertragserfüllung erfolgen, bemisst sich die Bearbeitungszeit mindestens nach der Dauer des Vertragsverhältnisses bzw. der Zeit, die erforderlich ist, um alle Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zu wahren.
Am Ende des genehmigten Verarbeitungszeitraums stellt der Betreiber die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten ein und sorgt für deren Vernichtung gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Rechte bzgl. des Schutzes der personenbezogenen Daten
Gemäß den Bestimmungen der Artikel 12 bis 22 der DSGVO-Verordnung können Personen und Unternehmen ihre Rechte ausüben.

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

• Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten (Art. 15 der DSGVO-Verordnung) – Personen können Informationen darüber anfordern, welche Daten der Betreiber über sie verarbeitet;
• Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten (Art. 16 der DSGVO-Verordnung) – Personen haben das Recht, die Berichtigung unvollständiger oder unrichtiger personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu verlangen;
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 und 19 der DSGVO) – wenn eine Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt werden sollte, insbesondere weil die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch den Betreiber unter Verstoß gegen das Gesetz erfolgt;
• Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO) – wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. E oder F DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf deren eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSVGO)
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSVGO)
• das Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 der DSGVO-Verordnung) – wenn eine Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, nicht zulässig ist, kann sie die Löschung personenbezogener Daten verlangen, die sie oder sie für richtig hält unter Verstoß gegen die DSGVO-Verordnung verarbeitet werden (außer im Falle einer rechtmäßigen Verarbeitung);
• das Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten (Artikel 20 der DSGVO-Verordnung) – personenbezogene Daten von Personen, die automatisch auf der Grundlage ihrer Einwilligung oder auf der Grundlage des Rechtstitels des Vertrags verarbeitet werden, können auf Anfrage an einen anderen Verantwortlichen übertragen werden der betroffenen Person.

Die individuellen Rechte werden durch eine an den Websitebetreiber gerichtete schriftliche Anfrage ausgeübt, auf die der Websitebetreiber verpflichtet ist, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Erhalt der Anfrage, zu antworten. In Ausnahmefällen ist der Websitebetreiber berechtigt, die Frist zur Bearbeitung des Antrags um maximal zwei Monate zu verlängern.
Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unter Verstoß gegen die DSGVO verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen, ohne dass Ihr Recht auf gerichtlichen Rechtsschutz eingeschränkt wird.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Bearbeitung von Cookies – Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Die Bearbeitung von Cookies auf unserer Website wird im folgenden Dokument beschrieben: Cookies

 

 

 

 

 

ADRESSE

MUDr. Radek Lhotsky
Formé Clinic
Jeseniova 30
130 00 Prag 3
Tschechische Republik

 

Social media